Wieso brennt ein Auto?

Nach dem gestrigen Einsatz und den Kommentaren auf Facebook dazu, möchten wir gerne die Frage beantworten, wie es überhaupt zu einem PKW-Brand kommen kann.

Die am häufigsten nachgewiesene Ursache für Fahrzeugbrände sind technische Defekte in der elektrischen Anlage des Fahrzeugs.
Weitere Möglichkeiten sind Kabelbrände infolge von Tierbissen oder abgescheuerter Kabelisolierung.

Lose bzw. gelöste Teile, die sich am Abgassystem entzünden, starke Verschmutzung des Motorraumes sowie Undichtigkeiten, welche dazu führen, dass bspw. Öl auf heiße Motoren oder Abgasteile tropft, können ebenso einen PKW Brand auslösen.
Zu guter Letzt kann aber auch eigenes Verschulden zu einem Feuer im Auto führen.
Zum Beispiel durch falsch oder fehlerhaft installiertes Zubehör (Tagfahrlicht, 12V Steckdosen) oder ganz simpel durch eine glimmende Zigarette, die statt im Aschenbecher im Fußraum landet.

Allerdings gibt es keinen Grund beunruhigt zu sein, da PKW Brände in der Regel sehr selten vorkommen.

Falls Sie doch einmal betroffen sein sollten und Brandgeruch in Ihrem Fahrzeug wahrnehmen, sollten sie als allererstes mit Ihrem Fahrzeug an den Fahrbahnrand fahren und den Motor abstellen (Warnblinker nicht vergessen). Als nächstes verlassen Sie und alle Insassen das Fahrzeug. Achten Sie auf den fließenden Verkehr beim Aussteigen! Sollten offenen Flammen oder eine starke Rauchentwicklung zu sehen sein rufen Sie sofort die Feuerwehr (112).
Haben Sie einen Feuerlöscher in Reichweite, können Sie, sofern es noch möglich ist, mit Sprühstößen in den Brandherd eventuell noch einen Vollbrand verhindern. Jedoch ist hier Vorsicht geboten! Oberstes Gebot sollte immer die eigene Gesundheit sein.
Diese ist nämlich nicht so leicht zu ersetzen wie ein Auto…

Kommentare sind geschlossen